Der äußerst beliebte Radweg entlang des Elbufers liegt nur etwa 5 Minuten von der Villa Barbara entfernt. Auf dem breiten und flachen Asphaltweg erreichen Sie in 15 Minuten gemütlichen Tretens nicht nur die Dresdner Altstadt sondern auch einige der schönsten Kulturdenkmäler und Naturlandschaften der Umgebung.

Radeln Sie flussaufwärts in Richtung Tschechien dann kommen Sie in etwa 90 Minuten zum Pillnitzer Schloss und Park, wenn Sie sich nicht unterwegs von den vielen Biergärten und urigen Gartenlokalen verführen lassen. Weiter geht es nach Pirna, dem Tor zur Sächsischen Schweiz und dem Startpunkt für wundervolle Wandererlebnisse auf dem Malerweg.

Bleiben Sie indes auf dem Elberadweg unterwegs, dürfen Sie sich auf faszinierende Felsenformationen und Landschaftseindrücke freuen, die zu den schönsten des gesamten Fernradweges zählen. Für eine Stärkung können Sie in Rathen, Königstein und in Bad Schandau eine Rast einlegen und sich die Zeit für die Besichtigung so beeindruckender Sehenswürdigkeiten wie die Festung Königstein nehmen.

Zurück geht es am besten mit der S-Bahn S1, die ab Pirna im 30 Minuten Takt immer parallel zur Elbe fährt. An den verschiedenen Haltepunkten können Sie jederzeit zusteigen und Ihre Fahrräder in den großzügigen Fahrradabteilen abstellen. Vom Haltepunkt Pieschen sind es nur 200 Meter bis zur Villa Barbara. Da Sie inzwischen weit außerhalb von Dresden sind, brauchen Sie eine Fahrkarte für den „Verbundraum“ Tarif. Die Fahrradmitnahme ist kostenfrei.

Fahren Sie von Dresden aus in die umgekehrte Richtung, gehören Radebeul, Coswig und Meißen zu den lohnenswerten Ausflugszielen, die Sie schon während einer Tagestour auf dem Elberadweg entdecken können. Radebeul etwa verzaubert seine Gäste mit herrlichen Weinbergen, zahlreichen historischen Villen und Wohnhäusern, dem berühmten Karl-May-Museum und einem regen Kulturleben. Meißen hat ebenfalls eine malerische Altstadt vorzuweisen, über die die imposante Albrechtsburg thront.

Auch hier können Sie, sollte Ihnen die Puste ausgegangen sein, zurück ganz einfach mit der S-Bahn S1 fahren. Im 30 Minuten Takt pendeln die modernen Doppelstockzüge mit den großen Fahrradabteilen zwischen Meißen und der Tschechischen Grenze und sind so von Dresdnern und Gästen überaus gern genutzte Transportmittel.

Weitere Informationen über die einzelnen Etappen des Elberadweges finden Sie auf der Seite www.elberadweg.com

Wenn Sie Ihre eigenen Fahrräder nicht dabei haben, leihen Sie bei Elberad unkompliziert und bereits für günstige 10 Euro pro Tag schöne Fahrräder aus. Der Fahrradladen liegt etwa 10 Minuten zu Fuß von der Villa Barbara bereits in Richtung Elberadweg.